Willkommen in der Villa Oliva, Lucca. Der ideale Ort für die Organisation von Hochzeiten, Empfänge und Veranstaltungen in Lucca, Toskana

Villa Oliva ist etwa sechs Kilometer von Lucca, in den Hügeln.

Die Villa und der Park, ein architektonisches Juwel der Renaissance, wurde Ende des fünfzehnten Jahrhunderts als Landsitz der Familie Buonvisi errichtet. Im siebzehnten Jahrhundert war die Villa Residenz des berühmten Kardinals Francesco Buonvisi.
Beachtenswert ist die große “Loggia” deren imposante Säulen aus einem Stück grauem Matraiastein gehauen wurden.

Besuchen sie den prächtigen Park auf drei Ebenen mit Wasserkaskaden und genießen sie die Aussicht über die Ebene von Lucca.
Von besonderem Interesse sind die Stallungen die mit einer sonderbaren Legende verbunden sind.

Kardinal Francesco Buonvisi, so die Legende, wettete mit dem König von Frankreich, Ludwig XIV, dass sein Pferdestall schöner sei als jedweder Saal der Königsresidenz in Versailles.

Neugierig geworden, sandte der Sonnenkönig einen seiner Boten, der gezwungen war, Buonvisi recht zu geben: der Kardinal hatte die Wände des Pferdestalles völlig mit französischen “Louis d’or” ausgelegt, die Ludwig XIV darstellten.